Vereinsfahrt am 17.09.2022

Baja_V

Vereinsfahrt am 17.09.2022

Die diesj├Ąhrige Vereinsfahrt des TuKv startete um acht Uhr mit einem gem├╝tlichen und reichlichen Fr├╝hst├╝ck im Clubheim des SCA. An dieser Stelle herzlichen Dank an Marianne und Willy f├╝r die vorz├╝gliche Verk├Âstigung.

P├╝nktlich um 10 Uhr war f├╝r rund zwanzig Personen Abfahrt in Richtung Erbeskopf. Ziel in diesem Jahr war eine Bierwanderung rund um das Nationalpark-Tor Erbeskopf. Busfahrer Gerd lieferte uns dann gegen kurz nach elf am Hunsr├╝ckhaus ab, dort hatten wir noch ein wenig Zeit, um uns dort noch die Nationalpark-Ausstellung anzusehen.

P├╝nktlich um 11:30 wurden wir dann herzlich von unserem Tourguide Norbert in Empfang genommen. Dann gab es zun├Ąchst mal ein paar Informationen rund um den Nationalpark Saar-Hunsr├╝ck, ├╝ber Gr├Â├če und Lage des Parks und auch welche Bewohner dort zu finden sind.

Kurz vor 12 dann die erste Bierprobe, ein sanftes mildes Bier zum Einstimmen auf die Bevorstehende Wanderung. Zun├Ąchst ging es dann bei etwas Sonnenschein und leichter Brise von der Anfangsebene stetig den Berg hinauf. W├Ąhrend der Wanderung durch den Wald machten wir einige Male halt um an ausgew├Ąhlten Stellen noch einige Infos zu Totholz (oder besser Lebendholz), Waldsterben sowie dortiger Flora und Fauna zu bekommen. Das Wetter war zum Nachmittag hin, ein wenig Regnerisch geworden. Nach kurzer Regenbedingter Zwangspause erreichten wir gegen 13:40 die Aussichtsplattform und die n├Ąchste Probierstation. Dort wurden wir nicht nur mit einer Bierprobe versorgt, sondern auch kulinarisch verw├Âhnt. Danach ging es weiter durch die dichten Naturw├Ąlder bei aufklarendem Himmel und steigender Temperatur zur n├Ąchsten Probierstation. Hier wurde uns ein goldgelbes Naturtr├╝bes und selbstgebrauchtes Bier kredenzt, mit kurzem Exkurs in die Technik des Bierbrauens. Es folgte der Abstieg zur├╝ck zum Startpunkt, bei leichtem Nieselregen und niedrigeren Temperaturen. Im Schirmpavillion gab es dann die letzte Probe und wir konnten uns, bei diversen Snacks, wieder aufw├Ąrmen.

Somit endete die Tour gegen 16:20 wieder am Hunsr├╝ckhaus, wo uns Busfahrer Gerd wieder einsammelte.
Insgesamt waren es rund 8 Kilometer, die wir auf der durchaus anspruchsvollen Wanderung zur├╝ckgelegt haben.
Den Ausklang hatten wir dann bei gutem Essen, Trinken und netter Gesellschaft wieder im Clubheim

Alles in allem war es trotz des unbest├Ąndigen Wetters ein gelungenes Event.

Teilen:

Weitere Beitr├Ąge:

Karneval

R├╝ckblick Fasching 2024

Die Kappensitzungen haben wir mehr als erfolgreich hinter uns gebracht. Bericht 1. Sitzung Bericht 2. Sitzung Jetzt folgt eine Woche n├Ąrrisches Treiben. Den Anfang macht

Karneval

Zweite Kappensitzung 2024

Bilder Mitwirkende Am 3. Februar um 19:11 ÔÇô und diesmal p├╝nktlich ÔÇô marschierten unsere Trolls und Garden und Fl├Âhe und der Elferrat wieder durchs Pfarrheim

Dir gef├Ąllt der Beitrag?
Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen?

Anmeldung zu unserem Newsletter

In K├╝rze..