An alle Theaterfreunde,

der Theater- und Karnevalverein Alsweiler führt in diesem Jahr mit der Kinder- und Jugendgruppe ein besonderes Theaterstück auf. Zentrale Problemfelder in der alltäglichen Schulsituation werden angesprochen und behandelt – Mobbing, Drogenkonsum oder der immer wieder aufkommende Stress mit den Eltern. Diese Probleme werden in diesem Stück mit Hilfe von alten Märchenbuchcharakteren, die in die Moderne überführt worden sind, in ein neues Licht gerückt und dargestellt, so ist Schneewittchen beispielsweise eine eingebildete junge Frau, der jeder an der Schule zu Füßen liegen soll; die “Zwerge“ der Unterstufe tun es jedenfalls schon. Als Zielgruppe würde wir Kinder- und Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren benennen.

Worum geht es?

Gregor und Greta Grimm, Nachfahren der berühmten Gebrüder Grimm, erzählen ihr ganz eigenes Märchen. Alles beginnt auf einem ganz gewöhnlichen Schulhof im Jahre 2018. Doch die Menschen, denen die Geschwister dort begegnen, sind den Figuren aus den Märchenbüchern überraschend ähnlich. Die Oberzicke der Schule erinnert mit ihren blutroten Lippen schon etwas an Schneewittchen und die Lehrerin Frau Stief ist an Boshaftigkeit kaum zu überbieten. Als dann auch noch ein Neuer an die Schule kommt, der angeblich schon sieben Freundinnen hatte – auf einmal – gerät das Schulleben völlig aus den Fugen.

Eine verstrickte Geschichte rund um einen Maskenball, einen Apfel und einen unendlichen Schlaf…

Nun aber zu den Rahmenbedingungen:

Das Stück wird am 16.06.2019um 16.00 Uhr im Pfarrheim Alsweiler aufgeführt. Der Eintritt beträgt pro Person 4 Euro. Natürlich werden in der Pause auch Essen und Getränke zum Kauf angeboten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie an diesem Tag den Weg ins Pfarrheim finden würden.

Kinder- und Jugendtheater