Wie in jedem Jahr bedankt sich der Theater- und Karnevalverein Alsweiler e.V. bei seinen Kindern für die Auftritte im letzten Jahr. Dieses Jahr haben wir zum Ausflug in den Holiday Park eingeladen. Am frühen Samstagmorgen fanden wir uns alle am Kirmesplatz in Alsweiler ein. Den Bus konnten wir zu 100% ausreizen! Alle Sitze – sogar die beiden Reisebegleiter-Plätze neben dem Fahrer waren besetzt. So viel Zuspruch ist natürlich ein weiteres Indiz für unsere hervorragende Jugendarbeit. Die Gruppen wurden eingeteilt, die Kinder noch einmal gezählt, kurz nach 8 ging die Reise los.

Nachdem dann auch alle Tickts verteilt wurden passierten wir das große Eingangstor. Für die kleinen gings erstmal Richtung Majaland zu Flip, Laras Marienkäferflug und Bienchenwirbel. Mit den großen starteten wir auf den Wasserbahnen. Auch Petrus meinte es wie immer gut mit uns – wir hatten den ganzen Tag über Klasse Wetter bei 27 Grad! So machte es auch nichts, dass wir alle nach Donnerfluss und Wickie Splash pitsch patsch nass wurden. Ganz im Gegenteil, um ein paar schöne Bilder zu stellen fuhren wir natürlich öfter!

Und was die Sonne nicht richten konnte, trocknete dann spätestens eine der vielen schnellten Attraktionen, wie die mysteriöse Katapultachterbahn Sky Scream oder dem höchsten Flugkarussell Deutschlands, dem Lighthouse Tower.

Zur Mittagszeit trafen wir im Schnitzelhaus auf ein paar andere Mädels von uns. Frisch gestärkt gings weiter. Nach einer Zeitreise ins Mittelalter, die wir in der Burg Falkenstein erlebt haben, zog es uns wieder ans kühle Nass. Während ein Großteil der Gruppe die neue Wasserski-Stuntshow Crazy Holiday bestaunte, vergnügten wir uns auf dem Sturmschiff und Wellenhopser.

Leider schreite die Uhrzeit jetzt schon danach langsam zum Ausgang zu gehen. Auf dem Weg dorthin sammelten wir eine Gruppe nach der andern wieder zusammen. Und weil Marie freundlicherweise vom Parkpersonal wieder aus der Expedition GeForce befreit wurde kamen wir sogar ohne Verluste pünktlich wieder am Busparkplatz an. Hier hielten wir noch Getränke und Süßigkeiten für alle bereit. Die Heimfahrt verlief größtenteils ruhig, viele nutzten die Zeit zum schlafen. Für mich und hoffentlich viele andern auch war es ein super gelungener, schöner Tag.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch ganz herzlich bedanken. Als erstes natürlich beim Verein und den Jugendleitern Patricia Rech und Lisa Schmidt für die perfekte Organisation der Fahrt. Natürlich gilt unserem Busfahrer Stefan von Westrich Reisen ein Daumen hoch für die Fahrt. Und als letztes möchte ich mein Betreuerteam hervorheben. Bestehend aus Emma, aus Mitgliedern unserer großen Garde, sowie vielen engagierten Mamas und meiner Wenigkeit, konnten wir den Tag für die Kinder erst ermöglichen. Vielen Dank!

Bericht: Patrick König

 

Kinder- und Jugendausflug 2018