Theater

Die Hauptveranstaltungen des Theater- und Karnevalverein im Bereich Theater sind die traditionellen Theaterabende, die in der Regel am letzten Oktoberwochenende, Samstag und Sonntag, im Pfarrheim Alsweiler stattfinden. Mit unserem Erwachsenen-Theater bieten wir unserem Publikum ein abendfüllendes Theaterstück. Wir sind stets bemüht unserem Publikum ein ansprechendes Theaterstück zu bieten.
Unser Verein ist nicht nur im Gemeindebezirk Marpingen tätig. Wir sind auch überregional im Einsatz. Mit unseren Aufführungen sind wir schon einige Male in der Nachbargemeinde Bliesen mit unserer Truppe aufgetreten.

Jugendarbeit wird in unserem Verein groß geschrieben. Wir unterhalten eine Kinder und Jugendtheatergruppe im Alter zwischen 7 – 15 Jahre. Der Theatergruppe gehören 10 Jugendliche an, die zwei mal in der Woche proben. Eigens für Kinder und Jugendliche werden zwei mal im Jahr (Sommer, Weihnachten) Theaterstücke einstudiert und von unserer Kinder/Jugendgruppe aufgeführt.
Die Aufführungen, die im Pfarrheim Alsweiler stattfinden, erfahren regen Zuspruch.

Auch zur festen Einrichtung ist über die Jahre die Teilnahme an der Veranstaltung der Gemeinde Marpingen „Der Seniorentag“ geworden. Mit Einakter oder Kurzspiele erfreuen wir die älteren Bürger unserer Gemeinde.

Mit einem weihnachtlichen Kurzspiel gehören wir als festen Bestandteil in das Programm des Pensionärverein Alsweiler an deren Weihnachtsfeier.

Bereits aufgeführte Theaterstücke

Titel Autor Aufführungsjahr
„Rosemarie kommt aus Wildwest“ H.P.Stolp/H.Kirchhoff 1980
„Ein Mann mit Mut“ 1980
„Hurra ein Junge“ Arnold/Bach 1981
„Tante Jutta aus Kalkutta“ Reimann/Schwartz 1983
„Lauf doch nicht immer Weg“ Ph.King 1984
„Rosemarie kommt aus Wildwest“ H.P.Stolp/H.Kirchhoff 1985
„Hier sind sie richtig“ M.Camoletti 1986
„Der kühne Schwimmer“ Arnold/Bach 1987
„Der Schaukelstuhl“ W.Schultheiss 1988
„Maximilian der Starke“ W.Reinehr 1989
„Quartett im Doppelbett“ Wilfried Reinehr 1990
„Zehn kleine Negerlein“ A.Christi 1991
„Blaues Blut und Erbsensuppe“  Dieter Adam 1991
„Schwarzenbach im Umweltfieber“ Gernot Bischoff / Sören Pahl 1992
„Thommys tolle Tanten“ Wilfried Reinehr 1993
„Good morning Mr.Mayer“ Wilfried Reinehr 1994
„Außer Kontrolle“ Ray Cooney 1995
„Lügen über Lügen“ Walter G.Pfaus 1996
„Doppelt leben hält besser“ Ray Cooney 1997
„Und alles auf Krankenschein“ Ray Cooney 1999
„Lauf doch nicht immer weg“ Philip King 2000
„Das Loch in der Wand“ Bernd Gombold 2001
„Akt mit Blume“ Norman Robbins 2002
„Spanien olé oder fast wie bei uns daheim“ Bernd Gombold 2003
„Wie wär’s denn Mrs. Markham“ Ray Cooney 2004
„Schäferstündchen“ Bernd Gombold 2005
„Verrückte haben’s auch nicht leicht“ Bernd Spehling 2006
„Hochwürden auf der Flucht“ Walter G. Pfaus 2007
„Kaugummi und Brillanten“ Jürgen Baumgartner 2008
„Oh Gott, die Familie“ Bernd Gombold 2009
„Willi im Abseits“ Rolf Bechtel 2010
„Dem Himmel sei Dank“ Bernd Gombold 2011
„(K)eine Leiche im Schrank“ Walter G. Pfaus 2012
„Opa jetzt reicht’s“ Bernd Gombold 2013
„Der Butler und die Elfe“ Karin C. Schomogyi 2014
„Kein Platz für Liebe“ Anthony Marriot und Bob Grant 2015
„Otello darf nicht platzen“ Ken Ludwig 2016
„“ 2017