Kappensitzung die zweiteee

Rückblick Jahresabschluss

Am Sonntag den 27.12.2015 trafen sich der Vorstand und der OA das Theater und Karnevalvereins zum jährlichen Abschluss. Bei strahlend blauem Himmel ging es gut gelaunt von Alsweiler nach Oberthal in die Kegelhalle.

Wie sich im Laufe des Kegelnachmittags herausstellte, hatten die „Jungen“ an diesem Tag keine Chance gegen die „Alten“. Die Hoffnung der „Jungen“ im zweiten Spiel zu gewinnen, wurden von Torsten B. aus A innerhalb von zwei Würfen zunichte gemacht. So hieß es am Ende 3:0 für das Team „Alt“.

Nach dem Kegeln ging es, dank der Rückfahrer (vielen Dank noch einmal), schnell mit dem Auto nach Alsweiler, wo es im Pfarrheim Pizza gab und der Abend gemütlich beendet wurde.

Rückblick: Kindertheater

Am 3. Advent hieß es für viele großen und kleinen Besucher des Weihnachtsmärchens in Alsweiler: Vorhang auf und willkommen im Reich von Dornröschen. Die Fee Floralia erzählte dem traurigen Prinz Heinrich von einem weitentfernten Land und einer Prinzessin, die hinter einer Dornenhecke gefangen sei und unbedingt erlöst werden muss. Ein voller Erfolg des Märchens in 2 Akten.

dornroeschen_akteure

Doch zurück auf Anfang. Balduin, ein lustiger Wandergeselle traf im Schloss des Königs und der Königin ein und war erst mal sehr verwundert, dass der Minister, die Wachmänner, sowie das Königspaar nur in Filzpantoffeln herumliefen. Der Grund dafür lag in der Trauer des Königspaares über ihre Kinderlosigkeit. Doch da wusste Balduin Rat. Er befragte seine Zauberkugel und in einem Jahr solle die Königin ein Kind bekommen. Zur Geburt lud man alle Feen des Reiches ein, vergass jedoch genügend goldene Teller für alle Feen zu besorgen. So wurde die Fee Stacheline nicht eingeladen und legte aus Bosheit einen tödlichen Fluch über Dornröschen. Zum Glück konnte Floralia, die 12. Fee, den Fluch mildern, sodass das Königsschloss nur in einen tiefen Schlaf verfallen solle. Alle Schlossbewohner versuchten den Fluch zu verhindern, jedoch gelang es Stacheline dennoch, dass sich die Köngistochter an ihrem 15. Geburtstag an einer Spindel stach und somit alle Personen im Schloss in einen tiefen Schlaf fielen.  Um das Schloss begann eine Dornenhecke zu wachsen.

Prinz Heinrich und sein treuer Gefährte Hofmarschall Bitterlich gingen auf die Reise zu Stacheline und schafften es durch List den Gegenzauberspruch zu stibitzen. So konnten sie die Dornenhecke zum Einsturz bringen. Als Prinz Heinrich Dornröschen fand erlöste er sie durch einen Kuss und das ganze Schloss wurde aus seinem tiefen Schlummer gerissen. Überglücklich wurde Hochzeit gefeiert.

Es spielten: Prinz Heinrich (Ingo Laub), Hofmarschall Bitterlich (Kai Weber), Balduin (Christin Glaab), König (Robert Rauber), Königin (Tanja Glaab), Dornröschen (Emma Hoffmann), Floralia (Lisa Glaab), Stacheline (Tanja Kirz), Wachmänner (Denise Brück, Moritz Neis), Hofsänger (Rainer Hoffmann, Thomas Bauerfeld, Marie-Claire Kühn)

Gründung einer neuen Kindertheatergruppe

Hast du Lust auf der Bühne zu stehen? Dich in andere Charaktere hineinzufinden? Und du bist mindestens 10 Jahre alt? Dann bist du beim TuKV genau richtig, denn wir gründen eine neue Kindertheatergruppe.

Wenn du Interesse und Lust am Theater Spielen hast, dann melde dich doch einfach bei Nicole Glaab-Kühn (nicole@sporthaus-glaab.de; 06853/50077, 0173/2661686).

Rückblick: Sessionseröffnung 11.11.2015

Nach einer einstimmigen Wahl für das Motto „Narrenmärchen bis es kracht, Alsweiler feiert Faasenacht“ wurde die Karnevalssession 2016 feierlich in der Cafeteria eröffnet.

Der Elferrat, die Herolde, sowie das närrische Volk versammelten sich zu einem gemütlichen Zusammentreffen in der Cafeteria, um den Start in die neue Karnevalssession einzuleiten. Florian Gasse legte zu Beginn sein Amt als Sitzungspräsident nieder und wurde für sein Engagement in der letzten Session von Ehrenpräsident Günther Hippchen hoch gelobt. Bei der anschließenden Wahl wurden Florian Gasse und Thomas Bauerfeld einstimmig als Sitzungpräsident und Vizepräsident wiedergewählt.

Nach dem offiziellen Teil servierten Ilona und ihr Team ein leckeres Abendessen, bevor der närrische Teil des Abends eingeläutet wurde. Bei Büttenreden und närrischen Liedern wurde geschunkelt, viel gelacht und sich auf die neue Session 2016 eingestimmt.

Zum Vormerken: Die Kappensitzungen des TuKV finden am 23. und 30.01.2016 im Pfarrheim Alsweiler statt.

Weihnachtszeit ist Märchenzeit

Nach einem Jahr Schaffenspause möchte der TuKV seine kleinen und großen Gäste wieder ins Märchenland entführen. Am 3. Advent  (12./13. Dezember 2015) werden sie um 16 Uhr im Pfarrheim Alsweiler in das Land von Dornröschen entführt. Wer miterleben möchte wie Dornröschen in einen 100jährigen Schlaf entsandt wurde und wie es dem edlen Prinzen gelang diesen Bann zu brechen, der sollte sich diesen Termin unbedingt vormerken.

Am 12./13. Dezember Weihnachtsmärchen des TuKV im Pfarrheim Alsweiler um 16 Uhr. Karten nur vor Ort an der Kasse erhältlich.

Events und Termine

26.01./02.02.2013: Kappensitzungen
Mit dem Titel „Wir feiern wie im Wahn-auf der Alsweiler Reeperbahn“ wollen die Karnevalisten des Theater-und Karnevalverein Alsweiler mit dem Publikum einige stimmungsvolle Raketen der Heiterkeit zünden. Witzige Büttenreden, schwungvolle, akrobatische Tanzeinlagen und schmissige Lieder stehen auf dem Programm der diesjährigen Kappensitzungen die am 26.01. und 02.02.2013 im Pfarrheim Alsweiler  um 19:11 Uhr stattfinden. Hier geht’s zum Plakat!

Der Kartenvorverkauf für unsere Kappensitzungen hat begonnen.
Ein guter Start beim Vorverkauf, ein großer Teil der Eintrittskarten sind bereits verkauft. Wer sich noch einen guten Platz für unsere Kappensitzungen sichern möchte, hat am Samstag, den 19.01.2013 in der Zeit von 09:00-11:00 Uhr im Pfarrheim Alsweiler die Möglichkeit dazu. In diesem Jahr in der Bütt prominente Persöhnlichkeiten aus Politik und Kirche.

Zum Weiterbau der Faschingsbühne treffen sich der Elferrat, OA und sonstige Helfer in der Woche. Termine mit Präsident Flori oder Vorsitzenden Gregor absprechen.

07.02.2013: Weiberfasent
Wir wollen an unserem traditionellen Frühstück an fetten Donnerstag bei Ilona in der Cafeteria der Sporthalle Alsweiler festhalten. Wer an diesem Frühstück teilnehmen möchte, meldet sich bei Ilona Bick unter der Tel. Nr. 06853-2626 an.